Susanne Stern

Susanne Stern
Deutschland

Schauspielerin, Regisseurin und Autorin. Projekte als Schauspielerin am Societätstheater Dresden, HAU, Theater Eigenreich, Haus der Kulturen der Welt, English Theatre Berlin und in den ortsspezifischen Inszenierungen des Gefängnistheaters aufBruch. Inszenierungen:

2015 „Die vielleicht Geeigneten“ nach dem Roman „Der Plan von der Abschaffung des Dunkels“ von Peter Hoeg, eine Auseinandersetzung mit Widerstandsmöglichkeiten in geschlossenen Systemen.

2019 „Hinter hohen Hecken“ nach Shakespeare und den Brüdern Grimm, eine Recherche über Familienstrukturen und psychisches Erbe.

2021/22 Drehbuchprojekte

Interesse an zeitlosen Strukturen, den Herausforderungen und Abenteuern der menschlichen Seele und der heiligen Praxis des Geschichtenerzählens.

Actress, director and author. Productions as actress at Societätstheater Dresden, HAU, Theater Eigenreich, House of World Cultures, English Theatre Berlin and in the site-specific productions by prison theatre company aufBruch. Productions as director:

2015 “Die vielleicht Geeigneten” based on the novel “Borderliners” by Peter Hoeg, a research into rebellion in closed systems.

2019 „Hinter hohen Hecken“ based on Shakespeare and the Brothers Grimm, a research about family structures and psychic heritage.

2021/22 Work on film scripts

Interest in timeless structures, the challenges and adventures of the human soul and the holy practice of storytelling.

last build: 2022-05-25T13:46:27+02:00 1653479187